Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/514374_80336/webseiten/weber-rechtsanwaeltin.de/wp-content/themes/Divi/functions.php on line 5753

Rechtsanwältin Yvonne Winkler, Halle

Frau Rechtsanwältin Yvonne Winkler aus Halle ist eine versierte und langjährig tätige Rechtsanwältin, die ich aufgrund ihrer lösungsorientierten und kompetenten Arbeit und ihrer klaren Kommunikation sehr schätze. Die Rechtsgebiete, in denen sie bevorzugt tätig ist, sind die Schnittstellen zwischen dem Steuerrecht, dem Arbeits- und Sozialrecht. Bei Problemen im Steuer- und Abgabenrecht, Wirtschaftsverwaltungsrecht, Arbeits- und Sozialrecht sowie Ordnungswidrigkeitenrecht sind Mandanten bei ihr sicherlich jederzeit gut aufgehoben und werden sich auch menschlich immer gut betreut fühlen. Ich empfehle sie und bin davon überzeugt, dass auch uneingeschränkt zu können.

Lernen Sie Frau Winkler anhand meines Fragebogens ein wenig besser kennen:

Mit welchen Worten würden Sie selbst Ihre Tätigkeit umschreiben?

Ich arbeite lösungsorientiert, versuche sinnvolle, nicht notwendig streitbare Lösungen für meine Mandanten zu erwirken. Wenn die Gegenseite jedoch nicht mitzieht und eine gerichtliche Auseinandersetzung unumgänglich ist, dann setze ich mich beharrlich dafür ein, das gewünschte Ziel zu erreichen. Halte ich das, was der Mandant wünscht, nicht für durchsetzbar, dann kommuniziere ich das klar und deutlich.

Wie sieht Ihre Berufserfahrung aus und seit wann üben Sie Ihre Tätigkeit aus?

Ich bin als Rechtsanwältin seit 2001 tätig. Davor habe ich meine vier Kinder soweit großgezogen, dass sie selbständig die Schule durchlaufen konnten.

Wie bilden Sie sich fort?

Ich bilde mich regelmäßig fort, indem ich die einschlägigen Fachzeitschriften lese, indem ich Fortbildungsveranstaltungen besuche, selbst Vorträge halte und andere fortbilde und mir über rechtliche Fragen Gedanken mache. Ich habe das Fortbildungszertifikat der Rechtsanwaltskammer, welches nachgewiesene Fortbildungsveranstaltungen voraussetzt.

Welche Eigenschaften muss man in Ihrem Beruf aus Ihrer Sicht unbedingt mitbringen?

Neben der fachlichen Qualifikation, die ich als selbstverständlich voraussetze, muss man als Rechtsanwalt seine Arbeit strukturieren können, sich sprachlich so ausdrücken können, dass man sich einem normalen Menschen verständlich machen kann und so viel Einfühlungsvermögen besitzen, dass man das, was der Mandant einem erklären möchte, versteht.

Was reizt Sie an Ihrem Beruf besonders?

Mir gefällt, dass ich jeden Tag etwas Neues machen kann, mich auf neue Menschen einstellen muss, immer unterschiedliche Fälle bearbeite und dass ich schreiben kann. So wird mir nicht langweilig.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf vielleicht überhaupt nicht?

Schwierig finde ich in meinem Beruf, dass man die Arbeit im Kopf mit nach Hause nimmt, auch wenn sie erledigt ist. Gewisse Unwägbarkeiten liegen in der Natur der Sache und weil man sich nie sicher sein kann, grübelt man zuweilen nach getaner Arbeit weiter.

Warum glauben Sie, kommen Kunden/Mandanten zu Ihnen oder empfehlen Sie weiter?

Die Mandanten sind zufrieden, fühlen sich gut aufgehoben und ordentlich vertreten. Da ist Sympathie und Vertrauen gewachsen, dass man bei mir reell bedient wird. Rechtsanwalt und Mandant müssen zueinander passen. Wenn es auf der persönlichen Ebene knirscht, ist es besser, den Fall nicht zu bearbeiten und einen Kollegen zu empfehlen.

Wie gehen Sie mit Schwierigkeiten in ihrem Beruf um oder auch mit schwierigen Kunden/Mandanten?

Schwierige Mandanten versuche ich an einen Kollegen abzugeben. Wenn ich schon am Anfang spüre, dass das mit uns Beiden nichts wird, bin ich so frei, einen Kollegen zu empfehlen. Das wird nämlich dann nichts und belastet beide unnötig. Die Reibungsverluste rechtfertigen es nicht, es zu versuchen.

Welche Gründe gibt es für Sie einen Kunden/Mandanten abzulehnen?

Wenn ich das benötigte Rechtsgebiet nicht bearbeite, verweise ich sofort weiter. Wenn derjenige mir unsympathisch ist, versuche ich auch, weiterzuempfehlen. Bisher war das selten nötig.

Was wünsche Sie sich von einem Kunden/Mandanten?

Am liebsten sind mir Mandanten, die mitdenken und mich mit den gewünschten Informationen füttern. Ein Anwalt kann nur so gut sein, wie der Mandant, der ihm Material liefert, seine Ansprüche zu begründen.

Wo sehen Sie sich in zehn Jahren?

Zehn Jahre sind eine lange Zeit. Ich schätze, dass ich meinen Beruf nach wie vor ausüben werde.

Gibt es für Sie ein Lebensmotto?

Beharrlichkeit führt zum Ziel.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft?

Genug erfreuliche Mandate, dass mir meine Arbeit weiterhin so viel Freude macht, wie es das gegenwärtig der Fall ist.

Womit entspannen Sie in Ihrer Freizeit?

Ich arbeite in meinen Garten, der mich erdet und mir einen Ausgleich für die Kopfarbeit bietet. Dann spiele ich Geige und Bratsche und habe mehrere Kammermusikensembles in denen ich mit anderen zusammen spiele. Das macht mir sehr viel Freude.

Was ist für Sie Recht und was Gerechtigkeit?  

Recht ist das, was durch unsere Rechtsordnung verbrieft ist, welches wir anwenden, um so etwas wie einen gerechten Ausgleich zwischen unterschiedlichen Ansprüchen zu erzielen. Gerechtigkeit im abstrakten Sinne gibt es nicht.

Welche links gibt es über Sie im Internet, die noch mehr über Sie verraten?

www.recht-steuer-ywinkler.de https://conlegi.de/ https://twitter.com/RAWinkler https://www.xing.com/profile/Yvonne_Winkler4?sc_o=mxb_p https://www.jusmeum.de/community/user/Yvonne_Winkler https://www.linkedin.com/in/ywinkler

Ihre Anschrift und Kontaktdaten?

Grützmacher, von Wendorff, Winkler Frau Rechtsanwältin Yvonne Winkler
Grosse Steinstr. 76
06108 Halle Deutschland
fon: +49-345-200 20 59
fax: +49-345-200 20 60