Home > Arbeitsrecht

Arbeitsrecht

Kurzarbeit zu Ende, jetzt die Corona Kündigung. Sichern Sie sich Ihre Abfindung.

Kurzarbeit zu Ende, jetzt die Corona Kündigung. Sichern Sie sich Ihre Abfindung.

Corona-Kündigung oder doch eher nur einen unliebsamen oder teuren Mitarbeiter los werden. Die Kurzarbeit ist beendet, jetzt kommen die Kündigungen. Sichern Sie sich wenigestens eine gute Abfindung. Was müssen Sie bei Erhalt einer Kündigung, dem Vorschlag eines Aufhebungs- oder Abwicklungsvertrags zur Abfindung zwingend wissen, um nicht in der Falle zu sitzen.Lesen Sie hier was Sie grundsätzlich zur Abfindung wissen müssen. Wann eine Sperrfrist des Arbeitsamtes droht. Wie sich Abfindungen dem Grunde nach berechnen und wie man sie verhandelt. Wie man eine hohe Abfindung erreicht und welche steuerlichen Gestaltungsmöglichkeiten es gibt. Rechtsanwältin Simone Weber, München, Telefonnummer 089/59947837.

Teil 2 Betriebsbedingte Kündigung: Was Arbeitnehmer wissen müssen. Überprüfen Sie ob die erhaltene Kündigung unwirksam ist. Arbeitgeber lesen hier was sie alles falsch machen könnten.

Teil 2 Betriebsbedingte Kündigung: Was Arbeitnehmer wissen müssen. Überprüfen Sie ob die erhaltene Kündigung unwirksam ist. Arbeitgeber lesen hier was sie alles falsch machen könnten.

Teil 2: Eine betriebsbedingte Kündigung muss nicht wirksam sein! Sie haben eine Kündigung erhalten. Betriebsbedingt hat der Arbeitgeber mitgeteilt. Man würde umstrukturieren und leider würde ihr Arbeitsplatz entfallen. Kann der Arbeitgeber  Ihnen wirklich kündigen,...

Teil 2 Betriebsbedingte Kündigung: Was Arbeitnehmer wissen müssen. Überprüfen Sie ob die erhaltene Kündigung unwirksam ist. Arbeitgeber lesen hier was sie alles falsch machen könnten.

Teil 1 – Eine betriebsbedingte Kündigung muss nicht wirksam sein. Lesen Sie hier alles was Sie wissen müssen!

Eine betriebsbedingte Kündigung muss nicht wirksam sein! Hier erfahren Sie ob Ihre Kündigung unwirksam ist und können selbst checken an welcher Voraussetzung der Arbeitgeber mit seiner Kündigung scheitert. Erfahren Sie in drei Teilen auf leicht verständliche Art und Weise was Sie wissen müssen, um sich wehren zu können. Behalten Sie Ihren Arbeitsplatz oder erstreiten Sie eine gute Abfindung.

Betriebsbedingte Kündigung im Arbeitsrecht

Was man zur betriebsbedingten Kündigung im Arbeitsrecht wissen muss. Was ist unter einem betriebsbedingten Grund zu verstehen, was ist wenn ein freier Arbeitsplatz besteht, welche Interessenabwägung muss vorgenommen werden und was ist unter einer Sozialauswahl zu verstehen.

Der Betrieb wird verkauft: Gelten für Sie als Arbeitnehmer günstige Tarifverträge oder Betriebsvereinbarungen auch weiterhin?

Betriebsübergang. Ein häufiges arbeitsrechtliches Thema. Was Arbeitnehmer wissen müssen, lesen Sie hier. Die häufigen Fragen werden geklärt, inwieweit eigentlich im Falle eines Betriebsübergangs der Betriebsrat zu beteiligen ist und was mit für Sie günstigen Tarifverträgen oder Betriebsvereinbarungen passiert, die bei dem bisherigen Arbeitgeber bestanden haben. Gelten diese weiter, in welcher Form und falls ja, können diese dann auch durch den neuen Arbeitgeber geändert werden?